mein effectiv

COACHING-TIPP: Produzieren Sie Ihre Glückhormone selbst

Kreativität, Leistungsfähigkeit und gute Laune schenkt das „Chefhormon“ Serotonin. Es lässt Sie in Lösungen, nicht in Problemen denken. Außerdem dämpft Serotonin ganz natürlich den Appetit, ist der Gegenspieler des Stresshormons Cortisol und sorgt für Entspannung und einen gesunden Schlaf. Stimmung und Gewichtsregulation hängen direkt zusammen.

Neben Serotonin ist auch Endorphin ein echter Stimmungsaufheller. Das Hormon macht nicht nur glücklich und euphorisch, es hat obendrein die Fähigkeit, das Schmerzempfinden zu reduzieren.

Aus dem Lot, geraten ist das Stresshormon Cortisol der schlimmste Alt- und Dickmacher. Zuerst schwächt zu viel davon die Immunabwehr und baut Muskeleiweiß ab. Danach reduziert es sich gewaltig, bis zu wenig Cortisol zu chronischer Müdigkeit führt. Eine moderate, körperliche Belastung ohne Überlastung ist für den Cortisol-Abbau am besten.

So mancher von Zeitdruck und Hektik geplagte Mensch fragt sich jetzt, wie er auch noch ein Fitness-Programm in seinen knapp bemessenen Zeitplan einbauen soll. Dabei braucht es gar nicht lange, um Glückhormone freizusetzen und Stresshormone abzubauen. Und jede der Arbeit entrissene Stunde wird mit besserer Laune, erholsamerem Schlaf, höherer Konzentration, geringerer Fehlerquote und mehr Energie und Stressresistenz belohnt. Am Ende sind die „geopferten“ Stunden schnell wieder reingeholt, gehen doch alle Aufgaben viel leichter von der Hand.

 

UNSER GRATIS MOBILITY E-BOOK

Jetzt gratis Bestellen